Kostenlos testen Login
Home » Blog » Transaktions-E-Mails versenden mit Newsletter2Go

Transaktions-E-Mails versenden mit Newsletter2Go

19. Mai 2017

Transaktions Emails versenden

Neben dem klassischen E-Mail-Marketing, das sich hauptsächlich an Marketer richtet, sind auch automatisch versendete Transaktions-E-Mails für viele Online-Businesses ein sehr wichtiges Instrument zu Kundenbindung. Diese Form des E-Mail-Marketings richtet sich aber eher an Entwickler bzw. Programmierer, da zur Umsetzung (rudimentäre) Programmierkenntnisse benötigt werden.

Transaktions-E-Mails sind alle E-Mails, die durch ein bestimmtes Event getriggert werden (z.B. Kauf im Onlineshop) und dann sofort den Kunden erreichen müssen.

Es gibt viele Beispiele für Transaktionsmails: Bestellbestätigungen, Willkommensmails oder Benachrichtigungen bei Status Updates.

Möchten Sie automatische Transaktions E-Mails versenden, kommen Sie um eine Integration auf Programmierebene nicht herum.

Newsletter2Go bietet Ihnen hierfür fertige Beispiel-Skripte, mit denen Sie innerhalb von kürzester Zeit ganz einfach aus Ihrem Shop heraus oder aus Ihrer Anwendung heraus transaktionale Emails versenden können.

Vorteile von Transaktions-E-Mails

Die Vorteile von Transaktions-E-Mails liegen klar auf der Hand:

  • Vollautomatisierte, regelmäßige Kundenkommunikation, ohne manuellen Aufwand
  • Nur einmaliger Einrichtungsaufwand nötig
  • Der Kunde erhält zum richtigen Zeitpunkt die richtige E-Mail mit dem richtigen Inhalt
  • Dies steigert nachweislich die Kundenbindung und die Conversionrate

Wenn Sie Ihre Transaktionsmail zudem über Newsletter2Go versenden, profitieren Sie auch noch von unserem Whitelisting. Dies ist besonders wichtig, damit Ihre E-Mails beim Empfänger auch tatsächlich ankommen.

Technische Umsetzung von Transaktions-E-Mails

Wenn es an die technische Umsetzung der Transaktions-E-Mails geht, kann Newsletter2Go Sie sehr stark unterstützen. Für den Versand von automatisierten Transaktions-E-Mails bieten wir Ihnen eine leistungsstarke Newsletter-REST-API an, die Sie verwenden können, um direkt aus Ihrer Anwendung oder aus Ihrer Webseite bzw. Online-Shop heraus den Versand durchzuführen. Dabei spielt es keine Rolle, welche Programmiersprache Sie verwenden. Um Ihnen die Implementierung so einfach wie möglich zu machen, haben wir für Sie Beispielimplementierungen in allen gängigen Programmiersprachen erstellt. Um die Verwendung der Newsletter2Go API für Transaktions-E-Mails zu veranschaulichen, werden wir im nächsten Abschnitt einige Beispiele in der Programmiersprache PHP geben.

Beispiel für die Implementierung von Transaktions-E-Mails

Der Klassiker: Transaktions-E-Mails mit gleichem Inhalt und Personalisierung für jeden einzelnen Empfänger

Der klassische Anwendungsfall bei Transaktions-E-Mails sieht so aus: Es wird zunächst einmalig eine Vorlage erstellt und mit den passenden Inhalten befüllt. Dies wird häufig vom Marketing-Team erstellt, da dies ein Kommunikationsthema ist. Wichtig hierbei ist, dass der Marketing-Mitarbeiter in der Regel über keinerlei Programmierkenntnisse verfügt, sodass er die Vorlage komplett ohne HTML- und CSS-Kenntnisse erstellen können muss. Dafür eignet sich bestens der Newsletter-Editor von Newsletter2Go. Damit können Sie Ihre Transaktions-E-Mail ganz einfach per Drag & Drop erstellen. Dazu gehen Sie auf „Mailings“ im Hauptmenu und wählen rechts „Neues Mailing“ -> „Transaktions-Mailing“ aus und erstellen das Mailing wie gewohnt.
Anschließend kann der Programmierer mit seiner Arbeit beginnen: (Download PHP API Beispiel)

<?php

namespace NL2GO;

require_once '../../src/Newsletter2Go_REST_Api.php'; #zuerst die Newsletter2Go REST API Bibliothek laden

//hier muessen die API-Credentials eingetragen werden, diese finden Sie in Ihrem Newsletter2Go Account unter "Konto" -> "API"
$authKey = "your auth key here";
$userEmail = "login email address";
$userPassword = "login password";

$api = new Newsletter2Go_REST_Api($authKey, $userEmail, $userPassword); 
$api->setSSLVerification(false);

//es wird immer auf einem Adressbuch (Liste) gearbeitet
$lists = $api->getLists(); //wir holen uns alle Adressbücher
var_dump($lists);

//und legen das Adressbuch fest, in dem wir unsere Transaktions-E-Mails versenden möchten
$currentListId = "put a list id here";

//An dieser Stelle muss zunächst im Newsletter2Go Frontend Editor eine Transaktions-E-Mail erstellt werden. Überlicherweise macht das das Marketing.


//wir holen uns nun alle verfügbaren Mailings
$newsletters = $api->getNewsletters($currentListId);
var_dump($newsletters);

//und legen hier die ID des Mailings fest, das wir als Transaktions-E-Mail versenden möchten
$newsletter_id = "put the newsletter id of your transactional mailing here"; 

//Transaktions-Mailings können nur versendet werden, wenn sie aktiv sind:
$result = $api->setTransactionalState($newsletter_id, "active");
//var_dump($result);


//Hier legen wir nun fest, an welchen Empfänger die E-Mail versendet werden soll.
$data = array(
	"contexts" => array(
		array(			
			"recipient" => array(
				"email" => "*protected email*",
				"firstname" => "Dieter"	//Anleitung Personalisierung einfügen im Editor: https://www.newsletter2go.de/email-marketing-tutorial/#14b
			)
		),
	),
);


//schließlich versenden wir die E-Mail
$result = $api->sendNewsletter($newsletter_id, $data);
var_dump($result);

Der Vorteil an diesem Vorgehen ist, dass nachträgliche Änderungen an der E-Mail selbst, jederzeit durch das Marketing-Team selbst vorgenommen werden können, ohne dass nochmal ein Programmierer hinzugeholt werden muss.

Einzelne Transaktions-E-Mails mit sich stets änderndem Inhalt

Ein anderer Anwendungsfall besteht, wenn Transaktions-E-Mails versendet werden sollen, bei denen von Empfänger zu Empfänger (fast) alle Inhalte der E-Mail stark variieren. Dies lässt sich in der Regel nicht mehr mit einer Personalisierung abbilden, da die Menge an individuellem Inhalt zu groß ist.
Um dies mit der Newsletter2Go API abzubilden, können Sie programmatisch einzelne E-Mails anlegen, direkt mit HTML befüllen und dann versenden.
Ein Beispiel dafür, aufbauend auf dem obigen Beispiel, sehen Sie hier:

<?php

//und legen das Adressbuch fest, in dem wir unsere Transaktions-E-Mails versenden möchten
$currentListId = "put a list id here";

//hier definieren wir das komplette HTML der E-Mail
$html = "<html><body>Hello World</body></html>";

//wir erstellen ein neues Mailing
$result = $api->createNewsletter($currentListId, "transactional", "Name Test", "*protected email*", "Subject Test", $html, null); 

$newsletter_id = $result->value[0]->id; #diese ID könnten wir speichern, um später die Reports dazu abzufragen

//Hier legen wir nun fest, an welchen Empfänger die E-Mail versendet werden soll.
$data = array(
	"contexts" => array(
		array(			
			"recipient" => array(
				"email" => "*protected email*",
				"firstname" => "Dieter"	//Anleitung Personalisierung einfügen im Editor: https://www.newsletter2go.de/email-marketing-tutorial/#14b
			)
		),
	),
);

//send newsletter to the whole list (addressbook)
$result = $api->sendNewsletter($newsletter_id, $data);
var_dump($result);


//um später das gleiche Mailing nochmal abzusenden, aber vorher den Inhalt zu ändern, machen wir folgendes:
$newHTML = "<html><body>foo bar</body></html>";
$result = $api->updateHTML($newsletter_id, $newHTML);

//jetzt koennten wir das Mailing wieder absenden

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>