Kostenlos testen Login
Home » Features » Empfänger-Verwaltung » DOI-Empfängerimport

DOI-Empfängerimport

Die Vorteile des DOI-Empfängerimport im Detail:

  • Automatischer Versand von Double-Opt-In-E-Mails beim Import neuer Empfänger
  • Aktivierung der Empfänger erst nach Klick auf Bestätigungslink
  • Rechtlich auf der sicheren Seite
Double Opt-In Empfängerimport

Sichern Sie sich beim Import neuer Empfänger rechtlich ab

Gehen Sie beim Import neuer Empfänger aus einer Datei auf Nummer sicher und versenden Sie automatische eine Double-Opt-In-E-Mail. In dieser E-Mail ist ein Link enthalten, auf den die Empfänger klicken müssen, bevor sie aktiviert werden. Empfänger, die diesen Link nicht anklicken, bleiben als deaktiviert in der Datenbank erhalten.

Da für den Versand von Newslettern grundsätzlich eine schriftliche Einwilligung des Empfängers notwendig ist, sind sie mit diesem Vorgehen rechtlich auf der sicheren Seite. Dies ist insbesondere wichtig, wenn Kundendatenbanken importiert werden sollen, deren Empfänger sich noch nicht explizit für einen Newsletter angemeldet haben.

Nach dem Import werden zunächst alle Empfänger inaktiv gesetzt. Es wird automatisch eine Double-Opt-In-E-Mail an alle in der Datenbank enthaltenen Empfänger versendet. Neben der rechtlichen Absicherung wird so auch sichergestellt, dass der Newsletter an die richtigen Empfänger versendet wird. Der Klick auf den in der E-Mail eingefügten Bestätigungslink gilt als schriftliche Einverständniserklärung der Empfänger, den Newsletter erhalten zu wollen. Erst nach diesem Klick werden sie aktiviert und bekommen den Newsletter zugesendet. Alle Empfänger, die den Link nicht anklicken, werden vorerst als inaktiv gekennzeichnet.

Für den Empfängerimport aus Dateien können bisher die Formate .xlx, .xlsx, .csv und .ods genutzt werden. Der DOI-Empfängerimport ist derzeit nur auf Anfrage verfügbar. Wenn Sie die Funktion nutzen möchten, kontaktieren Sie bitte unseren Support.