Kostenlos testen Login
Home » Features » Whitelisting » Newsletter-Spam-Test

Newsletter-Spam-Test

ab STANDARD-Paket verfügbar

Überprüfen Sie den Spam-Score Ihres Newsletters

  • Detaillierter Spam-Filter-Test
  • Test auf bekannte Kriterien
  • Berechnung eines Spam-Scores
  • Höhere Zustellraten durch Spam-Vermeidung
Spam Test Newsletter Versand

Führen Sie einen Newsletter-Spam-Test vor dem Versand durch

Das Newsletter2Go-Versandsystem bietet bereits viele verschiedene Whitelisting-Möglichkeiten und andere Techniken für einen sicheren Versand und höchste Zustellraten. Diese sorgen dafür, dass Ihr Newsletter von vielen E-Mail-Providern gar nicht erst auf Spam-Verdacht geprüft wird. Durch die Eintragung auf einer Whitelist werden über Newsletter2Go versendete E-Mails automatisch als vertrauenswürdig eingestuft. Wenn Sie Ihre Zustellrate noch weiter verbessern möchten, können Sie zusätzlich den Spam-Filter-Test von Newsletter2Go nutzen. Mit dieser Funktion finden Sie heraus, welche Auswirkungen der eigene Mailing-Inhalt und die verwendeten technischen Einstellungen auf die Zustellrate Ihres Mailings haben. Sie können die Wahrscheinlichkeit, durch einen Filter abgefangen zu werden, direkt testen.

Beim Newsletter-Spam-Test wird Ihr Mailing auf über 1.000 verschiedene Spam-Kriterien geprüft. Diese Kriterien werden durch Anbieter wie SpamAssassin oder Amavis festgelegt und von den meisten E-Mail-Providern zur Prüfung genutzt. Der Spam-Test von Newsletter2Go greift auf die Kriterien mehrerer Anbieter zurück und bietet dadurch eine besonders ausführliche, verlässliche Prüfung.

Filter testen üblicherweise jede E-Mail auf diese Kriterien und berechnen einen bestimmten „Spam-Score“. Je höher dieser ausfällt, desto wahrscheinlicher wird eine E-Mail von einem Filter blockiert. Der Spam-Score ist ein wichtiger Faktor für Ihr E-Mail Marketing. Nur ein Spam-freier Versand sichert Ihnen dauerhaft hohe Zustellraten. Fallen Sie wiederholt bei den Providern durch hohe Spam-Scores auf, landen Sie möglicherweise auf einer Blacklist. Dies sollten Sie um jeden Preis vermeiden, denn ein Blacklisting sorgt dafür, dass Ihre E-Mails sofort blockiert und nicht mehr zugestellt werden.

Zu den gängigen Spam-Kriterien gehören beispielsweise bestimmte Wörter oder Phrasen, der Versand an gekaufte Listen, die übermäßige Verwendung von Großbuchstaben oder Satzzeichen und ein unpassendes Verhältnis von HTML und Text im E-Mail-Inhalt. Die überprüften Kriterien werden für Sie im Newsletter-Spam-Test genau aufgeschlüsselt. Sie erfahren im Detail, ob Ihr Mailing die Prüfung eines Kriteriums bestanden hat oder nicht. Außerdem bekommen Sie Empfehlungen, wie Sie Ihren Spam-Score verbessern können.

Weitere Informationen zu Spam-Filtern und Blacklists finden Sie in diesem Blogbeitrag.

So nutzen Sie den Spam-Test:

In Schritt 5 der Mailing-Erstellung (Versand) finden Sie den Spam-Filter-Test. Führen Sie diesen durch, wird Ihr Mailing automatisch auf mehr als 1000 der wichtigsten und verbreitetsten Kriterien kontrolliert.

Im Anschluss an die Analyse erhalten Sie in einer Auswertung eine Punktzahl (Spam-Score) und weitere Hinweise zu den einzelnen möglicherweise aufgetauchten Problemen. Je niedriger der Score ausfällt, desto höher ist die Wahrscheinlichkeit, dass Ihr Newsletter problemlos zugestellt wird.

Anhand dieser Hinweise können Sie Ihr Mailing falls nötig vor dem Versand optimieren. Der Newsletter-Spam-Test kann beliebig oft durchgeführt werden.

Ich akzeptiere die AGB und Datenschutzerklärung.
Weitere Premium-Features für professionelles E-Mail Marketing:

Passende Wissensbeiträge

Newsletter2Go verwendet Cookies, um Ihnen den bestmöglichen Service zu gewährleisten. Wenn Sie auf der Seite weitersurfen stimmen Sie der Cookie-Nutzung zu. Ich stimme zu.